Nachfärben / Einfärben

In fünf speziellen Arbeitsschritten färben wir Ihr Leder nach, verwendet werden dabei ausschließlich Lederprodukte von namhaften deutschen Herstellern. Wir richten uns bei der Nachfärbung nach der ursprünglichen Originalfarbe und beseitigen so Ausbleichungen, Beschädigungen, Gebrauchsspuren, Flecken uvm.
Nach Auslieferung oder Abholung des nachgefärbten Leders, ist eine volle Beanspruchung wieder möglich, auch gibt es keinerlei Abfärbungen.
Eine sehr lange Haltbarkeit und Lichtechheit sprechen für dieses kostengünstige Verfahren.

Nachfärbebeispiel einer Couchgarnitur

Umfärben

Bei der Umfärbung gehen wir genau so vor, wie bei der Nachfärbung.
Hier haben Sie allerdings die Möglichkeit sich Ihren individuellen Farbwunsch auszuwählen, auch mitgebrachte Farbmuster können wir gerne verwenden.
Dabei spielt die alte Farbe des Leders keine Rolle, wir färben von hell auf dunkel, aber natürlich auch von dunkel auf hell.

Umfärbebeispiel von Sitzkissen

Reparieren

Wir können bei der Reparatur Risse, Lederbrüche und Löcher mit Flüssigleder verschließen und färben diese Stellen, sofern notwendig, wie unter „Nachfärben“ beschrieben, wieder nach.

Reparaturbeispiel eines Autositzes